Wählen Sie Ihre Region und Sprache
world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
Wählen Sie Ihre Region und Sprache
world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
2022 PR05 Metro_Lima_Bild1

Pfaff-silberblau - Großauftrag Depot Metro Lima/Peru erfolgreich abgeschlossen

by | 22 Jun 2022


Kissing, 22. April 2022 – Mehr Effizienz und kürzere Verweildauer der Fahrzeuge im Depot: Pfaff Verkehrstechnik, ein Mitglied der CMCO Columbus McKinnon Corporation, wurde von Hitachi STS, einem italienischen General-Unternehmen im Bereich Eisenbahn und Schienennahverkehr, beauftragt, die Anlagenteile zur Werkstattausrüstung für das neue Santa Anita Depot der Metro Lima in Peru zu liefern. Die gesamte Ausrüstung, die Pfaff Verkehrstechnik bereitgestellt und nun gemeinsam mit SIM IMPEX montiert hat, umfasst neben einer Unterflurhubanlage (UFHA) auch Drehgestell-Hebestände, Achs-Hebevorrichtungen (Unterflur), mobile Hebeböcke, manuelle Drehscheiben, Hubdrehvorrichtungen für Drehgestellrahmen, Hilfsdrehgestelle und Transport-Vorrichtungen in großen Stückzahlen. Die Installation ist nun abgeschlossen, die Anlage wird in diesem Jahr ihren Betrieb aufnehmen.

Lange Züge mit hoher Kapazität effizient instandhalten

Die Metro Lima ist das einzige städtische Fortbewegungsmittel in Peru, das nicht zur Luftverschmutzung beiträgt, weil es elektrische Energie aus Wasserkraftwerken benutzt. Mit der Eröffnung des Nordabschnitts der Linie 1 im Jahr 2014 erreicht die überwiegend als Hochbahn geführte Metro mit 26 Stationen eine Länge von 34,6 km. Ein Ausbau des Schienennetzes auf bis zu fünf Linien ist geplant, die zweite Linie befindet sich derzeit im Bau.

Aktuell befinden sich Sechswagenzüge MB-300 des italienischen Schienenfahrzeugherstellers AnsaldoBreda im Einsatz sowie mehrere Alstom Metropolis Triebzüge des französischen Herstellers Alstom – eine schnelle U-Bahn mit hoher Kapazität: Ein Zug ist insgesamt 107 m lang, was bei der Anlagentechnik im neuen Santa Anita Depot berücksichtigt werden muss.

Die neue Unterflurhubanlage der Pfaff Verkehrstechnik ist für schwere Züge bis 280 Tonnen mit bis zu sieben Wagen und einer Gesamtlänge von 120 m ausgelegt. Der Gleichlauf der Radhebebühnen wird durch die SPS Steuerung in einem engen Toleranzbereich von +/- 5 mm geregelt, d. h. auf die gesamte Länge von 120 m beträgt die maximale Höhenabweichung der Hebebühnen nur 10 mm. Ihre Kragarmausführung sorgt dafür, dass die ausgebauten Drehgestelle für die separate Wartung unter dem angehobenen Zug hindurch geschoben werden können.

Drehgestelle vom Wagenkasten trennen

12 Hilfsgestelle mit einer Traglast von 20 Tonnen sorgen dafür, dass die Unterflurhubanlage nicht lange von einem angehobenen Fahrzeug blockiert wird. Nachdem die Drehgestelle der Wagen demontiert sind, werden die Wagenkasten auf den Hilfsgestellen platziert und mit ihnen in einen separaten Abstellbereich geschoben. Somit steht der Hebestand sofort wieder für ein weiteres Fahrzeug bereit. Mobile Hebeböcke von Pfaff-Verkehrstechnik mit einer jeweiligen Traglast von 15 Tonnen dienen im Santa Anita Depot zum Anheben einzelner entkoppelter Wagons für deren Wartung.

Im Depot wurden außerdem mehrere manuelle Drehscheiben mit einem Durchmesser von 3200 mm verbaut, um Drehgestelle mit einem Gewicht bis zu 8 Tonnen zwischen den Hallenbereichen zu bewegen. Die Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Drehgestellen werden mit Unterflur-Drehgestell-Hebeständen von Pfaff Verkehrstechnik durchgeführt, die die Drehgestelle bis zu einer maximalen Hubhöhe von 1600 mm in die ergonomisch beste Lage bringen.

Eine Hubdrehvorrichtung bestehend aus zwei Hebeböcken mit Traverse kann die mittels Spannsystem fixierten Drehgestelle wenden und auf der gewünschten Hubhöhe in jede gewünschte Position drehen, damit die Inspektionsarbeiten am Drehgestell-Rahmen in ergonomischer Lage erfolgen können. Im Servicebereich heben zwei Unterflur-Achshebestände (hydraulische Hubtische für Traglasten bis 2 Tonnen) einzelne Achsen auf die gewünschte Arbeitshöhe an.

Inbetriebnahme aus der Ferne 

Zuständig für die Installation der Anlagen war das Berliner Unternehmen SIM IMPEX – ein Vertriebspartner von Pfaff Verkehrstechnik, der die nachhaltige Mobilität vor allem in lateinamerikanischen Städten mit innovativen Transportsysteme fördert. In den lokalen Märkten gewährleisten Teams aus spezialisierten Fachleuten die technische Unterstützung und Kundenbetreuung bei der Installation der Komponenten.

Die Montage und die Inbetriebnahme, die wegen den geltenden Covid-19-Bestimmungen remote erfolgen musste, war eine große Herausforderung für SIM IMPEX und Pfaff Verkehrstechnik als Hauptlieferant der hochmodernen Anlage, die nun die Wartung und Reparatur ganzer U-Bahn-Züge, einzelner Wagons, der Drehgestelle, Achsen, Fenster und Türen effizienter macht.

Weitere Informationen zur Pfaff Verkehrstechnik und den Produkten finden sich unter: https://www.columbusmckinnon.com/de-de/unsere-Marken/Pfaff-silberblau/Verkehrstechnik/


Bilder und Bildunterschriften

2022 PR05 Metro_Lima_Bild1.jpg

Bild 1. Pfaff Verkehrstechnik hat einen Großauftrag für das neue Depot der Metro Lima in Peru erfolgreich abgeschlossen, u. a. mit mobilen Hebeböcken zum Anheben einzelner entkoppelter Wagons

2022 PR05 Metro_Lima_Bild2.jpg

Bild 2. Unterflurhubanlage (UFHA) für schwere Züge mit bis zu sieben Wagen und einer Länge von 120 m

2022 PR05 Metro_Lima_Bild3.jpg

Bild 3. Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Drehgestellen werden mit Unterflur-Drehgestell-Hebeständen durchgeführt

2022 PR05 Metro_Lima_Bild4.jpg

Bild 4. Mit manuellen Drehscheiben werden die Drehgestelle zwischen den verschiedenen Hallenbereichen bewegt

 

2022 PR05 Metro_Lima_Bild5.jpg

Bild 5. Im Servicebereich heben hydraulische Hubtische Traglasten bis 2 Tonnen (Unterflur-Achshebestände)

 

Pressekontakt:

COLUMBUS McKINNON

Engineered Products GmbH

Presse: Petra Lugner

E-Mail: presse.kissing@cmco.eu

Internet: www.pfaff-silberblau.com

Besuchen Sie unsere Landingpage

Pfaff-Silberblau.png

Seit 150 Jahren sind wir technologisch führend in der Antriebs- und Hebetechnik

Ob schlüsselfertige Hubanlagen für Bahnen und BusseSpindelhubelemente

elektromechanische Komponenten linearer Antriebstechnik oder Hebezeuge für die Stahl- und Schwerindustrie, Logistik, Bühnentechnik, für Offshore-Anlagen und ATEX-Bereiche.

Weltweit profitieren Kunden von unseren Produkten, Services und Komplettlösungen von der Projektierung bis zur Wartung.

 

Pfaff-silberblau