Wählen Sie Ihre Region und Sprache

world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English

Wählen Sie Ihre Region und Sprache

world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
jaromir-kavan-2UJNFZViRIk-unsplash

Yale CPE Elektrokettenzug wird bei der Einrichtung des Spannkopfes für die Stahlseile zur Stabilisierung des Hazelmere-Staudamms eingesetzt

Marine Terminals | Hoisting & Lifting Equipment | by Trevor Herbert | 09 Dez 2019


Hazelmere Dam

In 2019 erlebte die Nordküstenregion Südafrikas eine Dürre, die die Unzulänglichkeiten der derzeitigen Wasserspeicherung der Region aufdeckte.

Im Rahmen einer Intervention zur Bewältigung dieses Problems und der wachsenden Anforderungen der Nordküstenregion beschloss das Department of Water Affairs, nach Möglichkeiten zur Verbesserung des Staudamms am Mdloti River zu suchen.

Der Hazelmere-Damm am Mdloti River wurde ursprünglich 1976 als Betonschwerkraftdamm gebaut.

img035

Das Design wurde später geändert, um einen unkontrollierten Überlauf in Form eines "Piano Key Weir" zu integrieren, das allgemein als PKW-Struktur bezeichnet wird.

Um die Wand dieses Damms zu stabilisieren, mussten Stahldrahtseile im Gestein verankert werden, das die Dammmauer umgibt.

Zu diesem Fall wurde CMCO Durban gebeten, einen Yale CPE 10-Tonnen-Elektrokettenzug zu liefern und zu installieren.

Mit diesem Hebezeug sollte der Spannkopf der Stahldrahtseile aufgestellt werden.

Sobald dieses Projekt abgeschlossen ist, wird die Staumauer um 7 Meter (23 Fuß) erhöht und die Kapazität des Damms von 23,9 Millionen Kubikmetern (844 Millionen Kubikfuß) auf 43,7 Millionen Kubikmeter (1543 Millionen Kubikfuß) erhöht.