Wählen Sie Ihre Region und Sprache

world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English

Wählen Sie Ihre Region und Sprache

world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
Image Trapezoidal screw TGS-R
Image Trapezoidal nut TGM
Image Trapezoidal screw TGS-R
Image Trapezoidal nut TGM

Trapezgewindetriebe TGT

Image Trapezoidal screw TGS-R
Image Trapezoidal nut TGM
Image Trapezoidal screw TGS-R
Image Trapezoidal nut TGM
Trapezgewindetriebe TGT bestehend aus Trapezgewindespindel und Trapezgewindemutter sind standardmäßig in gerollter und gewirbelter Ausführung, auch rostfrei erhältlich
Durchmesser 12 bis 190 mm
Werkstoff 1.0501 (C35) oder gleich- bzw. höherwertiger Werkstoff
Passende Trapezgewindemuttern in verschiedenen Ausführungen ergänzen den Trapezgewindetrieb.
Trapezgewindemuttern sind erhältlich in zylindrischer Form oder mit Flansch, standardmäßig aus Rotguss-Bronze (Werkstoff 2.1090, G-CuSn7ZnPb, RG7)
Alternativ auch in Lagerbronzen mit höherer Festigkeit, bzw. in Kunststoffausführung oder als Stahlmuttern
Verwendung:
Bewegungsantriebe von kleiner und mittlere Geschwindigkeit und Bewegungsantriebe im Dauerbetrieb mit besonders günstigen Verschleißeigenschaften

Eigenschaften und Vorteile

Trapezgewindetriebe TGT bestehend aus Trapezgewindespindel und Trapezgewindemutter sind standardmäßig in gerollter und gewirbelter Ausführung, auch rostfrei erhältlich
Durchmesser 12 bis 190 mm
Werkstoff 1.0501 (C35) oder gleich- bzw. höherwertiger Werkstoff
Passende Trapezgewindemuttern in verschiedenen Ausführungen ergänzen den Trapezgewindetrieb
Vorteil gerollte Ausführung:
Hohe Oberflächenverfestigung durch Kaltverformung
Presspolierte Gewindeflanken
Höhere Verschleißfestigkeit
Kerbempfindlichkeit reduziert
Hohe Maßgenauigkeit
Hervorragende Laufeigenschaft
Vorteil gewirbelte Ausführung:
Hohe Maßgenauigkeit
Gewinde zentrisch zum Außendurchmesser
Herstellung von Sondergewinden bzw. Sondersteigungen möglich
Kostengünstig bei kleineren und mittleren Stückzahlen
Hervorragende Laufeigenschaft.
Die Trapezgewindemuttern sind erhältlich in zylindrischer Form oder mit Flansch, standardmäßig aus Rotguss-Bronze (Werkstoff 2.1090, G-CuSn7ZnPb, RG7)
Alternativ auch in Lagerbronzen mit höherer Festigkeit, bzw. in Kunststoffausführung oder als Stahlmuttern
Verwendung:
für Bewegungsantriebe von kleiner und mittlerer Geschwindigkeit
für Bewegungsantriebe im Dauerbetrieb mit besonders günstigen Verschleißeigenschaften