Wählen Sie Ihre Region und Sprache
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
Wählen Sie Ihre Region und Sprache
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
M-Force GP1000 Photo
M-Force GP1000 Photo

M-FORCE® GP1000 1000V luftgekühlten Frequenzumrichter VFD

M-Force GP1000 Photo
M-Force GP1000 Photo
Die M-FORCE® GP1000™ 1000V luftgekühlten Frequenzumrichter von Magnetek nutzen eine dreistufige Steuerung, um die beste Lösung für anspruchsvolle Installationen zu bieten. Diese einzigartigen 995-VAC-Antriebe sind die einzigen auf dem Markt erhältlichen Modelle mit dieser Architektur.

Eigenschaften und Vorteile

Der GP1000-Antrieb ist ein hochflexibler Umrichter mit Vektor- oder U/f-Steuerung und verbesserter Drehzahl- und Drehmomentleistung. Diese innovative dreistufige Steuerung reduziert die Belastung der Motorwicklung, verringert das elektrische Rauschen und minimiert antriebsbedingte Probleme, die mit langen Motorkabeln und vorzeitigen Motorlagerausfällen verbunden sind.


Konstruktionsmerkmale

Die Architektur des GP1000-Umrichters und seine fortschrittlichen Steuerungsparameter minimieren die Wahrscheinlichkeit von Installationsproblemen. Er bietet drei Autotuning-Methoden zur Optimierung der Motorsteuerung, einschließlich des neuen statischen Autotunings, das keine Lastentkopplung oder Motordrehung erfordert, was die Einrichtungszeit erheblich reduziert. Die GP1000-Antriebe kombinieren modernste Komponenten mit einem innovativen Design. Der dreistufige Umrichter bietet eine hochwertige, leistungsstarke Lösung für anspruchsvolle Anwendungsanforderungen.

>


Produktmerkmale

Es stehen mehrere Regelungsmodi zur Verfügung. Im Open-Loop-Vektormodus erweitern die neuesten Algorithmen zur Flussbeobachtung den Drehzahlbereich und bieten ein maximales Anlaufmoment. Im Vektormodus mit geschlossenem Regelkreis können eine Drehzahlregelung von 0,01 % und ein Regelbereich von 1000:1 erreicht werden. Die Null-Servo-Funktion ermöglicht eine Positionsregelung bei Drehzahl Null.

Die GP1000-Antriebe unterstützen die von der Industrie bevorzugte offene Netzwerkarchitektur und Konnektivität mit Netzwerkoptionen wie DeviceNet, Profibus-DP, Ethernet und anderen.


Größere Zuverlässigkeit

Das kontrollierte Anlaufmoment verringert den Verschleiß des Motors und der angeschlossenen Last, was den mechanischen Ausfall reduziert und die Lebensdauer des Motors verlängert.

Konstruktionsmerkmale

Die Architektur des GP1000-Umrichters und seine fortschrittlichen Steuerungsparameter minimieren die Wahrscheinlichkeit von Installationsproblemen. Er bietet drei Autotuning-Methoden zur Optimierung der Motorsteuerung, einschließlich des neuen statischen Autotuning, das keine Lastentkopplung oder Motordrehung erfordert, was die Einrichtungszeit erheblich reduziert. Die GP1000-Antriebe kombinieren modernste Komponenten mit einem innovativen Design. Der dreistufige Umrichter bietet eine hochwertige, leistungsstarke Lösung für anspruchsvolle Anwendungsanforderungen.

>


Produktmerkmale

Es stehen mehrere Regelungsmodi zur Verfügung. Im Open-Loop-Vektormodus erweitern die neuesten Algorithmen zur Flussbeobachtung den Drehzahlbereich und bieten ein maximales Anlaufmoment. Im Vektormodus mit geschlossenem Regelkreis können eine Drehzahlregelung von 0,01 % und ein Regelbereich von 1000:1 erreicht werden. Die Null-Servo-Funktion ermöglicht eine Positionsregelung bei Drehzahl Null.

Die GP1000-Antriebe unterstützen die von der Industrie bevorzugte offene Netzwerkarchitektur und Konnektivität mit Netzwerkoptionen wie DeviceNet, Profibus-DP, Ethernet und anderen.


Größere Zuverlässigkeit

Das kontrollierte Anlaufmoment verringert den Verschleiß des Motors und der angeschlossenen Last, was mechanische Ausfälle reduziert und die Lebensdauer des Motors verlängert.