Wählen Sie Ihre Region und Sprache
world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
Wählen Sie Ihre Region und Sprache
world-map-na
Nordamerika
English
Zusätzliche Websites:
Canada (FR)
world-map-la-north
Lateinamerika - Norden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES)
world-map-la-south
Lateinamerika - Süden
English
Zusätzliche Websites:
America Latina (ES) Brasil (PT)
world-map-apac
Apac
English
Zusätzliche Websites:
中国 (中文)
world-map-ausnz
Australien
English
hi_082_1994_l

Wichtige Sonderlösungen im Laufe unserer Geschichte

1908 Der erste Pater­noster­aufzug wird in den Graf-Eberhard-Bau in Stuttgart eingebaut. Mit der Transport­strecke über 15 Stock­werke hinweg ist er gleich­zeitig der höchste Pater­noster der Welt.
1956 Der schnellste Personen­aufzug Europas wird im Hermes­turm, Hannover, ein­gebaut. Der Messe­turm ist ca. 90 Meter hoch.
2004 STAHL CraneSystems setzt mit der Superkurzen Katze STK welt­weit neue Maß­stäbe. Mit der um 60 % reduzierten Bau­höhe können maximale Haken­wege erreicht werden.
2007 Das Twin Drive Concept TDC erfüllt Vor­schriften nach Industrie­norm EN 14492-2. Seil­züge mit TDC sind mit zwei redundanten Motor-Getriebe-Einheiten aus­gerüstet. Die beiden Motoren und Bremsen werden synchron angesteuert.
2008 Der Doppel­kettenzug STD Vario, die Weiter­entwicklung des Doppelkettenzugs, mit elektrisch verstell­barem Haken­abstand wird eingeführt. Er wird eingesetzt, wenn Lang­gut unter­schiedlicher Länge transportiert werden soll.
2011 Speziell für den LNG-Sektor (Gas­verflüssigungs­anlagen) werden LNG-Hebezeuge entwickelt. Mit ihrem redundanten Aufbau gelten sie als die sichersten Hebe­zeuge am Markt.